Gentechnisch veränderter Mais: Anbauflächen weltweit

GVO-Anbau weltweit 2016, Mais  ISAAA
GVO-Anbau weltweit 2016, Mais, Anteil,  ISAAA
Anbau gv-Mais in ha 2016 GVO-Anteil in % 2016
Weltweit (seit 1997) 60.600.000 (+) 33
USA (seit 1997) 35.050.000 (+) 92
Brasilien (seit 2008) 15,670.000 (+) 88
Argentinien (seit 1998) 4.740.000(+) 97
Südafrika (seit 1998) 2.160.000 (+) 90
Kanada (seit 1997) 1.490.000 (+) 92
Philippinen (seit 2003) 812.000 (+) 65
Paraguay (seit 2012) 310.000 44
EU 28 * (seit 1998) 136.363 (+)
Spanien (seit 1998) 129.081 (+) 35
Kolumbien (seit 2013) 100.000 (+)
Uruguay (seit 2003) 60.000 (-) 86
Vietnam (seit 2015) 35.000 (+)
Honduras (seit 2002) 31.000 (+)
Chile ** (seit 2002) 6.260 (+)
Kuba *** (seit 2008)
Ägypten (2008-2012)

*Außer in Spanien wird auch in Portugal, Tschechien und der Slowakei in geringem Umfang Bt-Mais angebaut.
**Anbau nur für Saatgut-Exporte
***In den letzten Jahren wurde auf Kuba geringfügig Bt-Mais angebaut. Das soll in etwa zwei Jahren fortgesetzt werden, wenn geeignetes Saatgut zur Verfügung steht.

Quellen: ISAAA Global Status of Commercialized Biotech/GM Crops, FAOSTAT, USDA Foreign Agricultural Service