Flachs

Anbau-Zulassungen USA (1999), Kanada (1996)
Anbau kein Anbau
Forschungsschwerpunke Herbizidtoleranz, veränderte Produkteigenschaften
Freilandversuche EU: 7 (Schweden 1, Polen 4, Tschechien 2) (seit 2005)
Kanada: 198 (1988-2002)

Landwirtschaft

Flachs, auch Lein (Linum usitatissimum), ist eine traditionelle Faser- und Ölpflanze und eine der ältesten Kulturpflanzen.Die Bedeutung des Flachsanbaus nahm Ende des 19. Jahrhunderts stark ab, als Baumwolle den Flachs zur Textilherstellung ersetzte. Flachs wird in Asien, Europa, Nord- und Südamerika sowie in Australien angebaut (engl.: Flax, Linseed).

Für die Nutzung als Faserpflanze wird Faserlein, zur Gewinnung von Leinöl und Leinsaat wird Öllein angebaut.

Aus Öllein werden Leinsamen gewonnen, die in Brot oder Keksen verbacken werden. Aus den Leinsamen (auch: Leinsaat) wird Leinöl gewonnen. Von allen pflanzlichen Ölen besitzt es mit 85 Prozent die höchste Konzentration an wertvollen ungesättigten Fettsäuren (Omega-3 Fettsäuren).

Das aus der Leinsaat gewonnene Öl wird auch als nachwachsender Rohstoff zur Herstellung von Farben und Lacken sowie Linoleum verwendet. Auch in der Kosmetik- und Pharmaindustrie wird Öllein verarbeitet.

Der Faserlein dient zur Herstellung von Leinen und Zellulose sowie Bau- und Dämmstoffen.

Gentechnik: Ziele bei Forschung und Entwicklung

Anbaueigenschaften

Produkteigenschaften

  • Ölzusammensetzung, erhöhter Ölsäuregehalt
  • Anreicherung mit gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen, etwa Flavonoide (Antioxidantien)
  • Omega-3-Fettsäuren: Durch Übertragung von Genen einer Meeresalge auf Flachs enthalten die Samen die Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA, die vor allem in fettreichen Meeresfischen vorkommen. Sie sollen eine vorbeugende Wirkung gegen Bluthochdruck und bestimmte degenerative Erkrankungen haben.

Nachwachsende Rohstoffe

  • veränderte Elastizität und thermoplastische Eigenschaften der Flachsfasern für die Synthese eines biologisch abbaubaren Kunststoffes

Produktion von pharmazeutischen Wirkstoffen

  • Molecular Pharming: Nutzung von gv-Flachs als System zur Produktion von Arzneimittelwirkstoffen; bisher nur experimentelle Forschung

Bodensanierung

  • Phytosanierung. Sanierung schwermetall- und selenbelasteter Böden: Die Pflanzen werden so verändert, dass sie Schwermetalle aus dem Boden aufnehmen und in der Pflanzenmasse anreichern.