Fruchtgummi, Weingummi, Gummibärchen

mögliche Anwendung der Gentechnik Kennzeichnung
Glukosesirup aus gv-Mais Mais: ja (?), Enzyme: nein
Zucker aus gv-Zuckerrüben ja

Hauptbestandteile von gummiartigen Süßwaren sind Zucker, Glukosesirup und Geliermittel wie Gelatine oder Pektin. Färbung und Geschmack variieren durch die Zugabe verschiedener Pflanzenkonzentrate und Fruchtzubereitungen. Außerdem enthalten Gummibärchen Säuerungsmittel, Aromen sowie aus herstellungstechnischen Gründen Überzüge aus Bienen- oder Carnaubawachs.

Bei folgenden, in Fruchtgummi-Produkten häufig vorhandenen Zutaten sind gentechnische Anwendungen möglich. Es können jedoch keine Aussagen gemacht werden, inwieweit diese Vermutungen bei einem konkreten Produkt zutreffen.