Transformation

Genetische Veränderung einer Zelle durch Aufnahme oder Einschleusen fremder DNA

Die Transformation nimmt in der Gentechnologie eine Schlüsselstellung ein.

Bei der Transformation werden Gene, d.h. nackte DNA in einen Wirtsorganismus beispielsweise in Pflanzen übertragen. Diese Gene wurden vorher aus einem Spenderorganismus (Bakterien, Pflanzen u.a.) isoliert. Eine erfolgreich durchgeführte Transformation hat eine gentechnisch veränderte Zelle zum Ergebnis.

Im Falle der Transformation von Pflanzenzellen können verschiedene Techniken angewendet werden. Neben der direkten Transformation über das biolistische Verfahren (Partikelkanone) wird in vielen Fällen auch der indirekte Weg über Agrobakterium tumefaciens als „Genfähre“ angewendet.

Durch die gentechnische Veränderung erhält die transformierte Zelle einen neuen Genotyp und durch die Aktivierung der eingeführten Gene auch einen neuen Phänotyp.

Siehe auch

Agrobacterium tumefaciens

Partikelkanone