TransGen Forum
https://www.transgen.de/forum/

Diese schlimmen Papayas
https://www.transgen.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=249
Seite 1 von 1

Autor:  Langelüddeke [ Di 23.08.2011 15:37 ]
Betreff des Beitrags:  Diese schlimmen Papayas

Der Des-Informationsdienst Gentechnik klärt mal wieder auf: Gentechnik-Papaya bringt mehr Probleme als sie löst (http://www.keine-gentechnik.de/news-gen ... 24281.html), wird da behauptet. Das ist natürlich besorgniserregend. Immerhin wird in den beiden ersten Sätzen darüber berichtet, dass Tausende gentechnisch veränderte Papaya-Bäume abgehackt wurden. Und richtigerweise wird erwähnt, dass diese Bäume mit Resistenz gegen das Papaya-Ringspot-Virus (PRSV) seit 1998 zum Anbau zugelassen sind.

Das wird aber nicht etwa zum Anlass genommen, die Täter in irgendeiner Weise zu verurteilen. Nein, die Gen-Papayas hätten unheimlichen Schaden angerichtet. Wer aber erwartet haben sollte, jetzt folgten alarmierende Berichte über Gefahren für Gesundheit oder Umwelt durch diese Bäume oder ihre Früchte, der wird bitter enttäuscht. Nein. „Ökologisch wirtschaftende Bauern klagen immer wieder über Verunreinigungen, die auch in Zukunft nicht ausgeschlossen werden können. Laut einer unabhängigen Studie der hawaiianischen Umweltorganisation „Hawaii SEED“ ist der Grad der Verunreinigung weit höher als bisher angenommen.“ Und schaut man in der angegebenen angeblich unabhängigen Studie von Hawaii SEED nach, stößt an auf Klagen über Klagen über „Kontaminationen“, also Verunreinigungen von Nicht-GM-Papayas, so als ob mit den Pollen oder gar mit dem Saatgut Spuren von radioaktiven Abfällen verbreitet würden. So richtig Igitt. Und der Export der Früchte sei behindert, vor allen nach Japan. So als ob die japanischen Konsumenten lieber Früchte von PRSV-infizierten Bäumen haben wollten, weil die so schön schrumpelig und fleckig sind, aber um Gottes Willen keine Gen-Früchte. Wichtige und lukrative Exportmärkte für Hawaii würden mit der Gentechnik-Papaya verloren gehen, und der Marktpreis für die Gentechnik-Papaya sei niedriger ist als für die gentechnikfreien Früchte. Und außerdem: Hawaii habe nahezu 50 % seiner Papaya-Bauern verloren.

Exportmärkte sind sicherlich verloren gegangen. Denn für die Papaya-Bauern vor allem im District Puna auf der Insel Hawaii war der Befall ein ökonomisches Desaster. Wenn keine ordentlichen Früchte mehr geerntet werden konnten, konnte auch nichts exportiert werden. Und dass der Marktpreis für Gentechnik-Papayas niedriger war als der für gentechnikfreie Früchte, ist auch erklärlich: Sie sind in der Qualität einwandfrei, und besondere Maßnahmen um die Anlagen gesund zu erhalten – beispielsweise Insektizid-Spritzungen gegen PRSV-übertragende Blattläuse – sind überflüssig. Dass Hawaii einen großen Teil seiner Papaya-Bauern verloren hat, ist verständlich. Das lag dann aber nicht an der neuen GV-Sorte „Rainbow“, sonder daran, dass zunächst einmal infizierte Anlagen aufgegeben werden mussten. Mehr Infos kann man hier bekommen:
http://www.absp2.cornell.edu/resources/ ... t91004.pdf
http://en.wikipedia.org/wiki/Papaya_ringspot_virus
http://www.biotec.or.th/biosafety/download/rad36CDC.pdf

Der Artikel schlägt so merkwürdig vertraute Töne an, die in unserm schönen Land ständig ertönen. Immerhin darf mal daran erinnert werden, dass seit Anfang der 1990er Jahre sich das PRSV richtig schön breit machte, die Anlagen der Farmer infizierte und die Bäume vernichtete. Die Anlagen waren offenbar so richtig schön durchseucht. Und dass sich dann Wissenschaftler der Cornell-University und der University of Hawaii gemeinsam daran machten, Bäume mit Hilfe pfui-gentechnischer Methoden resistent gegen das Virus zu machen. Richtig scheint zu sein, dass es in Japan Probleme mit der Zulassung und der Akzeptanz gegeben hat. Das Problem scheint aber gelöst zu sein.

Da fragt man sich als Mittel-Europäer schon mal, ob es ein Trost sein könnte, dass die Hysterie nicht auf Europa beschränkt ist, sondern sich bisweilen auch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten breit macht.

Autor:  fafner [ Do 08.09.2011 15:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Diese schlimmen Papayas

Attack On Hawaii’s Genetically Modified Papayas Sparks Debate About Science, Organics And Freedom To Choose

Seite 1 von 1
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/