TransGen Forum
https://www.transgen.de/forum/

Gregor Mendels Geburtstag
https://www.transgen.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=320
Seite 1 von 1

Autor:  Reinhard Szibor [ Do 19.07.2012 22:23 ]
Betreff des Beitrags:  Gregor Mendels Geburtstag

Hallo, alle miteinander,
alle Biologen bzw. alle, die der Wissenschaft im Allgemeinen und der Genetik im Besonderen nahe stehen, können morgen feiern. Gregor Mendel wurde am 20. Juli vor 190 Jahren geboren. http://de.wikipedia.org/wiki/Gregor_Mendel
Ich habe die Geburtstagsfeier aus Termingründen 2 Tage vorverlegt und habe meine Humangenetik-Kollegen aus der Anfangszeit meines Berufslebens eingeladen. Als Vorsuppe gab es natürlich eine feine Erbsensuppe. http://www.kochbar.de/rezept/345195/Pue ... abben.html (Die war so ähnlich, aber mit eigenen kreativen Komponenten!) Weil ich in meinem Beruf etwas mit Molekulargenetik zu tun hatte, habe ich die Erbsen mit dem Passierstab nahezu auf molekulares Niveau homogenisiert. Im Hauptgang gab es als Gemüse gedünstete Erbsenschoten. Als ein weiteres zur Genetik passendes Ereignis hatte sich im Laufe des Abends einem unserer Gäste eine Drosophila ins Weinglas gestürzt. Das war (ehrlich!) nicht geplant und reiner Zufall. Wir haben die Fliege herausgefischt und auf Zellstoff gesetzt. Sie konnte nach wenigen Minuten wieder fliegen. Unser Gast hat mein Angebot, den Wein zu verwerfen und neu einzuschenken abgelehnt (ist eben ein Genetiker mit Leib und Seele!). Trinkt morgen alle ein Glas Wein auf die Genetik (mit oder ohne Drosophila)!
Wenn man bedenkt, dass der erste Genetiker ein Augustinermönch war und die Genetik in einem Kloster geboren wurde, ist es völlig enttäuschend zu sehen, wie die Kirchen hinsichtlich der Grünen Gentechnik herumzicken!

Seite 1 von 1
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/