TransGen Forum
https://www.transgen.de/forum/

Armes Kassel
https://www.transgen.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=330
Seite 1 von 1

Autor:  Langelüddeke [ Fr 31.08.2012 06:15 ]
Betreff des Beitrags:  Armes Kassel

Ich wollte es nicht glauben, hielt es für einen verspäteten Aprilscherz, als ich diese Meldung las: http://www.hr-online.de/website/rubrike ... t_44315385

Da gibt es also in Kassel seit 1990 oder 1001 den sicher sehr ehrenwerten BürgerPreis „Glas der Vernunft".
Auf der Website des Vereins (http://www.glas-der-vernunft.de/) heißt es:
Das Glas der Vernunft ist eine Auszeichnung, mit der Politiker, Geisteswissenschaftler oder Künstler geehrt werden sollen, die sich in besonderer Weise um die Maximen der Aufklärung Überwindung ideologischer Schranken, Vernunft und Toleranz - verdient gemacht haben. Es wird symbolisiert durch eine Skulptur mit einem Prisma, gestaltet von dem Kasseler Künstler Professor Karl Oskar Blase. "Glas" steht für Transparenz und Zerbrechlichkeit, das "Prisma" für Aufklärung durch wissenschaftliche Analyse.

Und es gibt eine beeindruckende Liste toller Preisträger, wie Hans-Dietrich Genscher, Carl-Friedrich von Weizsäcker, Yehudi Menuhin, Joachim Gauck und andere.

Nun frage ich mich, was wohl Vandana Shiva in dieser Liste zu suchen hat. Hat sie sich in besonderer Weise um die Maximen der Aufklärung, Überwindung ideologischer Schranken, Vernunft und Toleranz verdient gemacht? Ich kann da bei bestem Willen nichts finden. Ich habe sie als leider sehr wirksame Propagandistin einer überholten Form von Landwirtschaft, verbunden mir haßerfüllten Lügen, kennengelernt. Und sie findet in Deutschland leider ein Publikum, das ihr jeden Unsinn abzunehmen bereit ist. Und sowas steht nun in einer Reihe mit respektierten und respektablen Persönlichkeiten! Und bekommt noch 10.000 Euro in ihre Tasche gesteckt. Und Klaus Töpfer soll die Laudatio halten! Den hätte ich für vernünftiger gehalten.

Damit ich nicht mißverstanden werden: Manchmal können Preisverleihungen bei einem kontrovers diskutierten Thema Akzente setzen. Aber mit den Zielen dieses Bürgerpreises hat DIESE Preisträgerin nun wirklich nichts zu tun.

Autor:  Hoffmeister [ Fr 31.08.2012 14:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Armes Kassel

Na ja, ist ja eine Auszeichnung für Künstler und eine Lebenskünstlerin scheint die Dame ja zu sein:
„Ihre Hippie-Eltern wurden Öko-Bauern. Mit 15 revoltierte Shiva und ging in die Großstadt Delhi.“
Der Dampfplauderer Töpfer darf bei keinem Jubiläum mit gefühlt grüner Ausrichtung fehlen. Er ist ja auch Gründungsdirektor eines Instituts für fortschrittliche (oder kühne ?) Nachhaltigkeitsstudien.

Autor:  fafner [ Fr 31.08.2012 15:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Armes Kassel

Hoffmeister hat geschrieben:
„Ihre Hippie-Eltern wurden Öko-Bauern. Mit 15 revoltierte Shiva ...“
Revoltierte gegen das "Öko"-Bauer sein? Interessant.

Seite 1 von 1
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/