TransGen Forum
https://www.transgen.de/forum/

Bananen EU
https://www.transgen.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=477
Seite 1 von 1

Autor:  DNA [ Do 13.11.2014 19:13 ]
Betreff des Beitrags:  Bananen EU

Als wäre es nicht schon zumindest anrüchig, den Luxemburger Juncker zum Kommissionspräsidenten zu wählen, wenn eben diese gegen fragwürdige Gewinnverschiebungen und "Finanzdienstleistungen" vorgehen soll, die Europa um viele Milliarden Euro prellen.
Nun sorgt er dafür, dass die Position des "Scientific Advisors, erste 2012 geschaffen, nicht verlängert wird.
Sicher erhält er dafür bei den grünen Parteien und Lobbygruppen Sympathiepunkte, denen Clover's Position zu GVOs ein Dorn im Auge war http://www.keine-gentechnik.de/news-gen ... 29972.html
...vielleicht sogar ein absichtlicher Schachzug um von seiner Rolle in der Steueroase Luxemburg abzulenken?
Wie es auch in einigen Nachrichtendiensten beschrieben wird: da feiern wir eine technisch-wissenschaftliche Glanzleistung (Philaes Landung) und die Politik hackt sich den wissenschaftlichen Arm ab...auch wenn dieser mehr symbolischen Wert hatte, so hatte die Position mindestens diesen!
Wer soll eigentlich Entscheidungsträger sinnvoll beraten? Wirtschafts-"Weise", die im November ihre Wachstumsprognose für 2014 um 30% korrigieren müssen? Theologen die noch mit der Hölle drohen? Fußballspieler? Anne Will, Sandra Meischberger, Maybrit Illner, Günther Jauch, Markus Lanz oder deren handverlesenen Gäste?
Es ist bedauerlich aber auch nicht verwunderlich...und eine wertschätzende Maßnahme sicherlich nicht.
http://www.senseaboutscience.org/news.p ... -no-longer
http://www.bbc.com/news/science-environment-30037531

Autor:  DNA [ Sa 15.11.2014 15:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bananen EU

Zum Thema Glover eine Kommentar in "Spektrum"
http://www.spektrum.de/news/meinung-die ... ontent=edi

Ich meine, Lars Fischer kommentiert dieses Ereignis völlig korrekt.

Autor:  Hans Brandl [ So 16.11.2014 12:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bananen EU

Jammern über die Lobbyisten und Hetze von Greenpeace, im Geiste verwandte NGO und die Ignoranz ihrer Gefolgsleute hilft nichts und reicht nicht .
Sprechen sie ihren Abgeordneten im EP an !
Wenn er nicht gerade Hinterbänkler oder Juncker Fanboy ist, wird er sicher aktiv werden, wenn man ihm die Zusammenhänge richtig erklärt.

Meiner wird jetzt tätig.

Autor:  Langelüddeke [ Fr 21.11.2014 18:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bananen EU

Also jetzt brat mir einer nen Storch! Da bescheinigt diese Dame, die ja nur Beraterin sein soll, doch tatsächlich den Gegnern dieser verderblichen Technologie "Madness". (http://www.scotsman.com/business/food-d ... -1-3102539). Das ist nicht nur ungehörig, das ist Ketzerei, Majestätsbeleidigung, nein: Gotteslästerung: Wer es wagt, die Weisheit von Greenpeace, des Grünen Vatikans, und seiner Gläubigen und Gefolgsleute zu bezweifeln, darf sich nicht über eine Bann-Bulle wundern. Die sollte lieber dankbar sein dafür, dass sie nicht auf einem Scheiterhaufen verbrannt wird. Europa muss nicht nur endlich gentechnikfrei werden, nein, das reicht nicht. Es muss auch gesäubert werden von solchen Zweiflern, Miesmachern und Ketzern.

Da fehlt eigentlich nur noch, das der neue Kommissionspräsident die Stelle wieder einrichtet, dann aber mit den richtigen Beratern, die schon ungeduldig mit den Füßen scharren: Séralini, Then und andere. Dann wird endlich Frieden im Land. Das wäre doch mal was Neues, oder?

Autor:  Hans Brandl [ Fr 21.11.2014 22:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bananen EU

Das ist jetzt leider gar nicht so abwegig. Frankreich war anscheinend bereits aktiv beim Absägen beteiligt und die Haltung zur Gentechnik war da wohl auch im Spiel. Und es gibt noch mindestens ein anderes Land das in Brüssel massiv gegen die Gentechnik-Teufelei agiert , offiziell sich bei den Abstimmungen enthält, ansonsten sich einen Juncker halten und durchaus auch den einen oder anderen "Wissenschaftler"-Versorgungsfall haben.

Autor:  Hans Brandl [ Di 09.12.2014 16:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bananen EU

EP Anfrage

Autor:  DNA [ Do 15.01.2015 14:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bananen EU

...und? Gibt es denn eine Antwort?
Gruß

Autor:  Hans Brandl [ Fr 16.01.2015 06:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bananen EU

So schnell geht das nicht beim europäischen Parlament. Da geht alles etwas langsam, wenn auch nicht ganz so langsam wie z.B. bei der Zulassung von gv Pflanzen. So in einigen Monaten vielleicht.

Zudem hatte Wissenschaft bei der EU noch nie eine existenzielle Bedeutung, erst recht nicht bei Juncker. Die ist deshalb auch in die Agenturen augelagert (weitab von politischer Wirkung entfernt) und auch das Forschungsprogramm (dzt. Horizon2020) wird nur in abgeschottenen Bereichen der Kommissions-DG betrieben (Aus eigener Erfahrung, ich war da jahrelang "Stammkunde").

Viele Grüße

Seite 1 von 1
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/