Biopolymere

in der Natur vorkommende Polymere (Makromoleküle)

Biopolymere sind die Grundbausteine lebender Organismen. Beispiele für Biopolymere sind die Proteine, die sich aus Aminosäuren zusammensetzen, die Neukleinsäuren DNA und RNA, deren Bausteine Nukleotide sind, oder auch Mehrfachzucker (Polysaccharide) wie Stärke oder Cellulose.

Aus Biopolymeren können Biokunststoffe erzeugt werden, dabei werden diese meist unter Anwendung technischer Verfahren chemisch modifiziert. Ausgangsstoffe für Biokunststoffe sind zurzeit vor allem Stärke und Cellulose. Pflanzen wie etwa Mais oder Kartoffeln sollen zunehmend als nachwachsende Rohstoffe solche Grundstoffe zu liefern.

Siehe auch

Cyanophycin