Mais
MON863

ID-Nummer: MON-ØØ863-5
International: ISAAA: MON863
Unternehmen: Monsanto
Merkmale: Insektenresistenz
Screening: nptII, P-35S, T-NOS
Kurzbeschreibung: MON863
Zulassung Anbau: Japan, Kanada, USA
Verwendung EU:
Stand EU: Zulassung nicht mehr gültig

Antrag

Der Antrag wurde 2002 in Deutschland eingereicht.

Der Antrag wurden auf Basis der Freisetzungs-Richtlinie 2001/18 (Einfuhr, Futtermittel) sowie nach Novel Food-Verordnung 258/97 (Lebensmittel) gestellt.

Kurzfassung des Antrags:


Sicherheitsbewertung

Wissenschaftliches Gutachten zur Sicherheitsbewertung durch das Expertengremium der EFSA; angenommen am 02. April 2004.

Ergebnis: Mais MON863 ist genau so sicher wie konventioneller Mais.

Nach Diskussionen über die Ergebnisse der mit MON863 durchgeführten Fütterungsversuche überprüfte die EFSA die Sicherheitsbewertung erneut.


Entscheidung

Ständiger Ausschuss:
Abstimmung: Keine qualifizierte Mehrheit (19.05.2005)

Ministerrat:
Abstimmung: Keine qualifizierte Mehrheit (24.10.2005)

EU-Kommission:
Einfuhr von MON863 und Verwendung als Futtermittel zugelassen durch Beschluss der EU-Kommission am 10. August 2005

Verwendung als Lebensmittel zugelassen durch Beschluss der EU-Kommission am 13. Januar 2006

Genehmigung bis 09. August 2015 (Futtermittel)

Genehmigung bis 12. Januar 2016 (Lebensmittel)

Es wurde ein Antrag auf Neuzulassung gestellt. Diese Produkte waren damit weiter verkehrsfähig.

Die Zulassung für MON863 wurde von der EU-Kommission am 22. Januar 2016 widerrufen.