Himbeere

Forschungsschwerpunkte Virusresistenz,Reifeverzögerung
Freilandversuche EU: 1 (Italien)
USA: 12 (1997-2003)

Die Himbeere ist eine Pflanze der nördlichen Hemisphäre. Als Kulturpflanze wird sie hauptsächlich in Russland, Osteuropa, den USA, Westeuropa und Kanada angebaut. Weltweit lag die produzierte Menge 2016 bei 0,8 Millionen Tonnen.

Die durch ihren hohen Vitamingehalt äußerst gesunden Früchte werden häufig roh verzehrt oder verarbeitet zu Fruchtzubereitungen, Marmelade und Saft. Die Blätter, vor allem der Triebspitzen, können als Tee zubereitet werden.

Gentechnik: Ziele bei Forschung und Entwicklung

Anbaueigenschaften

Pflanzenentwicklung