Rhizosphäre

Bodenschicht, die von den Wurzelsystemen der Pflanzen durchwuchert wird

In der Rhizosphäre finden vielfältige Interaktionen zwischen Boden, Pflanze und Kleinstlebewesen statt. Beeinflusst wird der wurzelnahe Boden durch Stoffe, die von den Pflanzenwurzeln abgegeben werden, um etwa Nährstoffe zu mobilisieren. Davon profitieren zahlreiche Organismen und Mikroorganismen wie Pilze, Bakterien oder Nematoden. Deshalb ist im wurzelnahen Boden die Organismendichte besonders hoch. Das führt einerseits zu Konkurrenzen andererseits aber auch zu wechselseitigem Nutzen.

Siehe auch:

Rhizobien, auch: Knöllchenbakterien Mikrobiom