Quantitative Trait Locus (QTL)

Ort im Genom, der ein oder mehrere Gene enthält, die an der Ausprägung eines quantitativen Merkmals beteiligt sind.

Quantitative Merkmale sind z.B. Wuchshöhe, Blühzeitpunkt oder Größe der Früchte.

Bei einer QTL -Analyse werden diese Genomabschnitte mit Hilfe molekularer Marker und statistischer Methoden identifiziert. Sie ermöglichen die Selektion auf agronomisch günstige Genotypen. Diese Selektion auf DNA-Ebene kann bereits am Keimling erfolgen. Da es nicht notwendig ist, den Zeitpunkt der Merkmalsausprägung abzuwarten, wird die Züchtung beschleunigt.

Siehe auch:

Molekulare Marker Genotyp