LD50-Wert

Maß für die Toxizität eines Stoffes oder einer Strahlung

Der LD50-Wert gibt die Menge eines Stoffs oder einer Strahlung an, bei der 50 Prozent einer Population bestimmter Lebewesen sterben.

Die Werte werden durch Tierversuche ermittelt. Den Tieren wird eine bestimmte Menge des Stoffes einmalig verabreicht. Der LD50-Wert (Letale Dosis) - auch DL50-Wert (Dosis letalis) - wird in einer bestimmten Messgröße wie Gramm oder Milligramm angegeben und in der Regel auf ein Kilogramm Körpergewicht bezogen. Wird der Wert für eine Strahlung angegeben, so wird außerdem die Zeit bis zur tödlichen Wirkung angegeben. Weitere Angaben sind die Nennung der Versuchstiere und die Art der Gabe (oral, subkutan, intravenös), da beide Parameter wichtig für die Einschätzung der Giftigkeit sowie die Übertragbarkeit auf den Menschen sind.

Die letale Konzentration (LC50) gibt entsprechend die Menge eines Stoffes in der Umgebung eines Lebewesens an, bei der die Hälfte der Tiere in einer gewissen Zeiteinheit sterben.

Siehe auch

Bioassay