Schokoriegel

mögliche Anwendung der Gentechnik Kennzeichnung
Lecithin aus gv-Soja ja
Zucker aus gv-Zuckerrüben ja
Fette aus gv-Pflanzen ja

Der Vorläufer des heutigen Schokoriegels ist Bitterschokolade in Tafelform. Heutzutage finden Verbraucher eine große Vielfalt in den Supermarktregalen - gefüllt mit Cremes, Karamell, Nougat, Nüssen, Marzipan und Cerealien, mit Keks- und Waffelanteilen.

Bei folgenden, in Schokoriegeln häufig vorhandenen Zutaten sind gentechnische Anwendungen möglich. Es können jedoch keine Aussagen gemacht werden, inwieweit diese Vermutungen bei einem konkreten Produkt zutreffen.